Archiv der Kategorie: Reiterliche Hilfen

Die Zügelhilfe

Die Zügelhilfe – wann wie anwenden

ZügelhilfeVor allem am Anfang ihrer Reiterkariere neigen alle Reiter dazu, die Zügel als Lenkung zu benutzten. In den Reitstunden sieht man dann  wie die Reitschüler an den Zügeln ziehen, um das Pferd in eine andere Richtung zu lenken. Jetzt werden sich einige denken: „Das funktioniert ja auch!“. Denjenigen muss ich recht geben. Klar funktioniert das. Das heißt jedoch nicht, dass es richtig ist. Die meisten Schulpferde haben sich an diese Reitweise angepasst und das ist auch gut so, denn kein Reitanfänger ist von Anfang an in der Lage die reiterlichen Hilfen richtigen anzuwenden. Wir alle haben so angefangen, denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Weiterlesen

Reiterliche Hilfen – Kurze Erklärung

Reiterliche Hilfen – Kurze Erklärung

Reiterliche HilfenDie reiterlichen Hilfen sind das Ein-Mal-Eins in der Reiterei. Sie dienen der Verständigung zwischen Pferd und Reiter. Man unterscheidet Zügel-, Schenkel- und Gewichtshilfen. Diese Hilfen sind jedoch nicht als einzelne Kommandos zu verstehen, sondern wirken sich nur im richtigen Zusammenspiel positiv auf das Pferd und die Harmonie zwischen Pferd und Reiter aus. Grundvoraussetzung für eine korrekte Hilfengebung ist der korrekte Sitz des Reiters. Das Ziel ist, die reiterlichen Hilfen so anzuwenden, dass ein Außenstehender sie kaum mehr wahrnehmen kann. Ist dies der Fall bilden Pferd und Reiter eine Einheit. Bis das perfekte Zusammenspiel zwischen den einzelnen Hilfen und auch zwischen Pferd und Reiter erreicht wird können einige Jahre verstreichen. Dies zu erlernen ist harte Arbeit verbunden mit Konsequenz und Feingefühl.

Weiterlesen